Logo sm font

Der Bergsee oder „Kite-Wetter“

von Carsten am 21.05.17

Der Bergsee oder „Kite-Wetter“

Nach der Flusstour auf der Isar musste mein neues Bord natürlich auch auf einem See getestet werde. Dafür wählte ich nicht irgendeinen See, sondern einen mit wirklich tollem Panorama, den Walchensee. Den Tourvorschlag hatte ich im "SUP-Reiseführer Deutschland" von Jan Meesen gefunden:



Img 1222

Die Einstiegsstelle befindet sich am westlichen Ortsrand der Gemeinde Walchensee und dort gibt es einen Parkplatz, der auch bei Wanderern und Bikern beliebt ist. Die Bedingungen sind greadezu ideal. Bis zum See sind es nur ca. 20 m und über das steinige Ufer kann angenehm aufs Wasser gelangen.

An den Seeufern stehen vielen hölzerne Bootshäuser, die für mich immer ein Foto wert sind (Titelbild). Das liegt vermutlich daran, dass wir Unterfranken ja keine echten Bayern und den Anblick einfach nicht gewohnt sind ;).

Bei wenig Wind eignet sich der See gut zum Paddeln. Auf dem windstillen Hinweg hatte ich mich gewundert, was die Kite-Surfer auf der Landzunge vorhatten. Auf dem Rückweg wurde es mir klar und ich erinnerte mich wieder an die Warnung im Führer. Auf dem Walchensee kann es starke Winde geben! Was für den Kite-Surfer ideal ist, ist für den StandUpPaddler sehr unangehm. Auf dem Rückweg um die Spitze der Landzunge bedeutete das, dass ich dauerhaft auf der dem Wind abgewandten Seite paddeln musste, um zumindest halbwegs geradeaus zu fahren. Trotzdem konnte ich es kaum mit dem Wind aufnehmen und musste am Ufer kurz warten bis die Böen sich gelegt hatten.

Img 1224

Trotz der erschwerten Bedingungen schaffte ich es irgendwann um die Landzunge herum und der letzte Abschnitt durch die Bucht am Ufer und am Ort entlang und zurück Richtung Parkplatz war deutlich angenehmer.

Einen großartigen Blick über den See gibt es von der Terrasse des Restaurants Karwendelblick, das an der Straße Richtung Kochel am See liegt. Hier kann man die Tour gut ausklingen lassen.

Img 1229

Und nicht nur der Blick ist großartig ;).

Img 1231

Kategorie: Tour
Dauer: 03:00 h
Länge: 11,5 km
Download gpx-File





Kommentare