Logo sm font

Entspannung auf dem Erlichsee

von Mara am 06.08.17

Entspannung auf dem Erlichsee

Mein Umzugswochenende stand ganz unter dem Motto “Paddeln, was das Zeug hält“. Wir wollten die letzten Tage in Mannheim nutzen und noch ein paar Gewässer erkunden, zu denen wir von zuhause wohl nicht fahren würden.

Nachdem wir gestern eine Neckartour gemacht hatten, wollten wir heute auf einen See. Durch Trittbrett in Speyer hatte ich bereits mitbekommen, dass es in der Gegend sehr viele Baggerseen geben soll und wir wollten einen von diesen erkunden. Da der Erlichsee in Oberhausen-Rheinhausen die größte zusammenhängende Fläche kleinerer Seen hat, entschieden wir uns für diesen.

Nach nur kurzer Anfahrt aus Richtung Mannheim konnten wir uns über einen riesigen Parkplatz freuen. Das war ein Segen, denn wir hatten ja noch meinen Umzugsanhänger am Auto. Das war hier aber definitiv kein Problem. Auf dem Parkplatz standen bereits einige Wohnwagen und hier und da grillten sogar Leute. Ihr könnt also als Ganztagesprogramm problemlos auch noch einen Grillnachmittag einplanen!

Die Einstiegsstelle des Erlichsees

Die Einstiegsstelle ist nahezu genauso perfekt. Neben einem alten Verwaltungsgebäude, das direkt am Parkplatz liegt, befindet sich der Zugang zum Wasser. Es geht flach hinein und man hat nicht mit Steinen zu kämpfen. Da ich heute wieder das Inflatable dabei hatte, hätte mir das allerdings nur wenig ausgemacht...

Herrlich klares Wasser am Erlichsee

Das Wasser des Erlichsees ist sehr klar, sodass man in den flacheren Bereichen einen wunderschönen Blick auf die Unterwasserwelt hat. Hier konnten wir einige kleinere Fische beobachteten die ängstlich vor uns flüchteten. Eigentlich sollten sie es allerdings gewohnt sein, den wir trafen einige andere Paddler. Der See ist wohl nicht wirklich ein Geheimtipp, aber es spricht für den See, wenn hier einige SUPler unterwegs sind.

Wir sind auf dem See nur etwa 5 km gepaddelt, haben jedoch zwischendurch auch eine längere Sonnenpause gemacht. Paddelt man wirklich am Rand, kommt man auf ca 9 km. Das Schöne ist jedoch, dass man sich die Strecke frei einteilen kann.

Es war ein schöner entspannter Sonntag mit tollem Wetter – genau das, was wir nach dem Umzug gebraucht haben.

Carsten ganz entspannt

Kategorie: Tour
Dauer: 01:15 h
Länge: 4,7 km
Download gpx-File





Kommentare